Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert kleine und mittlere Unternehmen bei der Einführung der DIN EN ISO 9001:2015

Neue Beratungsrichtlinien ab 01.01.2016

Mit Beginn des Jahres wird die bundesweite Beratungsförderung für kleine und mittlere Unternehmen – zu denen auch Angehörige der freien Berufe zählen – neu ausgerichtet.

Eine „Förderung unternehmerischen Know-hows für kleine und mittlere Unternehmen sowie Freie Berufe durch Unternehmensberatungen“ können kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft sowie Angehörige der Freien Berufe in Anspruch nehmen, die

seit mindestens einem Jahr am Markt bestehen und

weniger als 250 Personen beschäftigen und

einen Jahresumsatz von nicht mehr als 50 Millionen Euro oder eine Jahresbilanzsumme von nicht mehr als 43 Millionen Euro haben.

Das Unternehmen darf die Voraussetzung für Mitarbeiterzahl und Jahresumsatz oder Bilanzsumme zusammen mit einem Partnerunternehmen oder verbundenen Unternehmen nicht überscheiten.

Noch Fragen? Wir helfen Ihnen weiter!